15 Jahre Schulbibliothekarische Arbeit Treptow-Köpenick – DANKE!

Beratung und Erfahrungsaustausch in der Brandenburger Schulbibliothek des Jahres 2017

Es war einmal eine junge Bibliothekarin der Stadtbibliothek, die ihre Schulbibliothek retten musste und wollte… 2005 im Februar begann der Aufbau der Schulbibliotheken im Schul- und Bibliotheksamt Treptow-Köpenick. Schulbibliotheken entstanden in Trägerschaft der Schulen, wenn die Schule das selbst wollte. Seit Mai 2008 wird die Stelle der Schulbibliothekarischen Arbeit im Schulamt verwaltet.

Seit 2007 unterstützte der Träger Pro-AB mit dem Team um Rüdiger Schäfer, um den Schulen personelle Unterstützung auch über Jobcentermaßnahmen zu geben. Am 31. Januar 2020 endete die intensive und konstruktive Zusammenarbeit und langjährige Unterstützung mit der letzten Maßnahme Schulbibliothekshelfer in Treptow-Köpenick.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich beim Team von Pro-AB e.V. für die Unterstützung bedanken. Wir waren zusammen sehr erfolgreich.

Pro-AB war auch Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg e.V. und stand uns mit Rat und Tat bei der Vereinsgründung zur Seite. Auch andere Berliner Bezirke wie Marzahn-Hellersdorf wurden von diesem Freien Träger beim Aufbau von Schulbibliotheken unterstützt.

Broschüre zum Wettbewerb 2013

Die Blumen sind überreicht, aber Menschen bleiben, die den Aufbau und den Betrieb von Schulbibliotheken unterstützt haben und unterstützen. Nur durch diese Vernetzung konnten sich die Schulbibliotheken in Berlin-Brandenburg und in Treptow-Köpenick so entwickeln, wie sie heute an vielen Schulstandorten zu finden sind.

Trotzdem bleibt noch viel zu tun. Das Personalproblem ist überall nicht wirklich gelöst. Aber an dieser Stelle auch ein Blick nach Bayern. Auf der Seite www.schulmediothek.de lesen wir aktuell über ein Gütesigel für Schulbibliotheken. Es lohnt sich weiter zu reisen und über den Tellerrand zu schauen. Das wurde mir immer ermöglicht.

Am 9./10. November 2020 wird es in Kassel das zweite Bundesweite Treffen für Schulbibliotheksfachberater*innen geben. Teil der Expert*innen und des Teams zu sein, die diese gemeinsamen Treffen durchführen und organisieren, macht mich persönlich stolz, weil wir alle zusammen auf dem richtigen Weg sind.

Die dbv-Kommission Bibliothek und Schule tagte am 10. und 11. Februar 2020 in der Stadtbücherei Wedel. Auch der „Sturm Sabine“ konnte uns nicht vom gemeinsamen Arbeitstreffen abhalten.

Vielen herzlichen Dank allen, die mich und meine Arbeit für Schulbibliotheken in den letzten 15 Jahren unterstützt haben.