106. Bibliothekartag in Frankfurt am Main

Schulbibliothekstour am 31. Mai 2017

Schulbibliothekstour der SBA Frankfurt

Schon lange geplant war die Teilnahme der dbv-Kommission Bibliothek und Schule am Bibliothekartag mit Unterstützung der Schulbibliothekstour durch Frankfurter Schulbibliotheken, organisiert von der SBA Frankfurt, und einem Markt der Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch. So fand die Besichtigung der Schulbibliotheken der Schillerschule, der Goldsteinschule und der Carl-von-Weinberg-Schule statt. Einen Pressebericht findet man hier auf der Seite der Stadtbücherei Frankfurt.

Am 31. Mai 2017 fand zunächst um 9 Uhr im Congress Center Messe Frankfurt eine öffentliche Sitzung der dbv-Kommission Bibliothek und Schule statt. Die dbv-Kommission stellte sich und ihre Arbeit vor, wollte aber auch mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen und wissen, was für Prioritäten von den Teilnehmenden bei der Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Schule und in der Unterstützung der Schulbibliotheken gesehen werden. Es war meine erste Teilnahme an einem Bibliothekartag und ich wurde regelrecht von den zahlreichen Angeboten erschlagen. Ich konnte mich kaum entscheiden, welche Vorträge und Workshops ich besuchen wollte. So besuchte ich am Mittwoch die Halle mit den Firmenständen, wo auch unsere Partner ekz und Schulz Speyer unter den zahlreichen Ausstellern vertreten waren. Für den Schulbibliothekswettbewerb kam so wieder ein Hauptpreis dazu. Herzlichen Dank dafür!

Der 106. Bibliothekartag bot den Rahmen für zahlreiche Gespräche. Man traf bekannte Gesichter und lernte neue KollegInnen kennen. Auch zahlreiche Fahrbibliotheken konnten am 31. Mai auf dem Vorplatz unter dem Motto „Wir kommen Ihnen entgegen! Bücherbusse stellen sich vor“ von 10-17 Uhr von den Teilnehmern des Bibliothekartages besichtigt werden.

Hier eine „kleine Auswahl“ der Themen und Vorträge aus dem Programm, die ich am 1. Juni besuchte:

  • Neue Wege in der Ausbildung von Susanne Tretthahn vom Büchereiverband Österreichs aus Wien
  • Universal Design und Bibliotheken – ein Vortrag von Sharon L.Bostick aus Chicago und Olaf Eigenbrodt von der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
  • MigrantInnen und Geflüchtete als KollegInnen: Zukunftschance Ausbildung in der Stadtbibliothek Bremen- ein Vortrag von Britta Schmedemann und Marwa Malki
  • Wenn BibliothekarInnen Schule machen. Didaktische Grundlagen für bibliothekspädagogische Angebote – von der Buchautorin Kathrin Reckling-Freitag moderiert
  • Kontakte und Kooperationen mit Kitas und Schulen (Moderation Meike Betzold von der dbv-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken)
  • mit den Vorträgen#space4U & events4U: Das neue Erfolgsmodell der Hamburger Jugendbibliothek Hoeb4U von Janette Achberger, Öffentliche Bücherhallen Hamburg
  • Die Bibliothekarin bin jetzt ich! Magdalena Schneider von der Bücherei Wien berichtet vom Sommerprojekt „Kinderstadt – Rein ins Rathaus vom Bezirk 1 in Wien“
  • Schulkooperationen: Hinter den Kulissen – Liv Heim und Angelika Riedel berichten von ihren 500 Veranstaltungen jährlich (mit 2,5 Stellen) in der Stadtbücherei Würzburg
  • Sprache als Schlüssel zur Welt: Bibliotheken und Sprach-Kitas in guter Partnerschaft- Projektgelder der Büchereizentrale Schleswig-Holstein – Vortrag von Susanne Brandt
  • Workshop „Welche Qualifikationen benötigen Teaching Librarians?“ Sitzungsleiterinnen waren Anke Wittich von der Hochschule Hannover, Inka Tappenbeck von der TH Köln und Maria Gäde von der HU Berlin

Am 2. Juni tagte dann noch einmal die dbv-Kommission Bibliothek und Schule in der SBA Frankfurt. Wir bedanken uns für die tolle Organisation und den Einsatz für Schulbibliotheken auf dem 106. Bibliothekartag. Es war ein wunderbares Erlebnis, all die viellen wissenshungrigen Kollegen und Kolleginnen aus der ganzen Welt in Frankfurt erleben zu können.

Die nächste Sitzung der dbv-Kommission Bibliothek und Schule wird am 24. und 25. Oktober in Berlin stattfinden.

Der 107. Bibliothekartag wird vom 12.-15. Juni 2018 in Berlin stattfinden.