LESE(LERN)ORT Schulbibliothek – Kinder beim Erwerb basaler Lesefähigkeiten unterstützen

leselernorteEinladung in den Lesekeller der Adolf-Glaßbrenner-Grundschule
am Dienstag, dem 15.03.16 15.00 – 17.00 Uhr

„Kinder beim Erwerb basaler Lesefähigkeiten unterstützen“ ist die zweite von drei Veranstaltungen, die im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des LISUM für Schulbibliotheken 2015/16 stattfindet. Die erste Veranstaltung fand am 5.11.2015 statt und bot den zahlreichen TeilnehmerInnen einen Einblick in die Lesewelten der Allegro Grundschule und in das Lesecurriculum des LISUM (Landesinstitut für Schule und Medien).

Fortgeführt wird die Reihe mit einem Vortrag von Oberschulrätin Dagmar Wilde (SenBJW) und Irene Hoppe (LISUM) im Lesekeller, der im Anschluss vorgestellt wird.

Der Lesekeller im Freizeitbereich der Adolf-Glaßbrenner-Grundschule ist eine Einrichtung des Diakonischen Werks Berlin Stadtmitte e.V.. Als Lese- und Sprachbasis werden hier täglich Angebote für Kinder der Adolf-Glaßbrenner-Grundschule, der Kitas der Umgebung und der Familien des Kiezes gemacht. Im Wortlabor forschen Kinder rund um Schrift und Sprache und werden dabei im Sinne einer Lernwerkstatt begleitet. Der Lesekeller ist eine öffentliche Einrichtung und wird von einer Lese- und Literaturpädagogin und einem Kommunikationswissenschaftler betreut. Von 2013-2014 war hier das Projekt „Lesebrücken – Kreuzberg blättert die Welt auf“ angesiedelt, das von Aktion Mensch finanziert wurde. Dieses Projekt hat viele neue Impulse gegeben, die jetzt im Lesekeller umgesetzt sind und als Best Practice Einrichtung von anderen Einrichtungen aufgesucht wird. Weitere Informationen zum Lesekeller finden Sie hier.

Es folgt am 2.11.16 eine Veranstaltung in der „LeseWelt“ der Lenau-Grundschule.

Veranstaltungsflyer hier

Herzlich eingeladen sind Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schulbibliotheken sowie weitere Interessierte aus Berlin und Brandenburg. Teilnahmebescheinigungen werden ausgestellt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung bitte per Mail bei Irene.Hoppe@lisum.berlin-brandenburg.de

Die Veranstaltungsreihe ist ein Ergebnis der seit 2013 bestehenden Zusammenarbeit zwischen der Berliner Senatsschulverwaltung und der AGSBB e.V. Auf Initiative der Ansprechpartnerin für die Berliner Schulbibliotheken in der Senatsschulverwaltung, Oberschulrätin Dagmar Wilde, erarbeitete Frau Irene Hoppe vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) ein Konzept für diese Veranstaltungsreihe: Die einzelnen Veranstaltungen werden in enger Zusammenarbeit mit der AGSBB e.V. organisiert und vorbereitet. Sie verknüpfen den Lese(Lern)ort Schulbibliothek mit den Lesecurricula der Schulen und den Praxisanregungen des LISUM und stellen so die Potenziale von Schulbibliotheken heraus.