2016 – Weiterbildung an der Freien Universität für Beschäftigte in Schulbibliotheken und anderen OPLs

FU Phililogische Bibliothek

Blick in den Eingangsbereich der der FU-Bibliothek

Das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin hat sein neues Fortbildungsprogramm für 2016 veröffentlicht. Es wird wieder ein breites Spektrum an Veranstaltungen für öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken angeboten. Es geht um Themen wie z.B. den Einsatz von Apps, die Rolle von Smartphones, Tablets und ebook-Reader, Urheberrecht, Buchbinden, Managment, Englisch für BibliothekarInnen und die Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz.

Im Rahmen dieses Programms wird eine Fortbildung am 30.04.2016 speziell für kleine Bibliotheken angeboten, die auch für SchulbibliothekarInnen interessant sein könnte:
„Kleine Bibliotheken: Wie vermitteln wir Informationskompetenz? 1 Präsenztag plus Webinar-Reihe Didaktische Kompetenzen für die Vermittlung von Informationskompetenz“ (B 025-JP16)

In der Beschreibung der FU heißt es:

Auch in One Person Libraries und in anderen kleinen Bibliotheken gehören Schulungen zum Aufbau von Informationskompetenz inzwischen zu den Kernaufgaben. Sich dafür selbst fit zu machen, scheitert oft schon daran, dass während einer Weiterbildung niemand die Vertretung übernehmen kann. Deshalb haben wir für diese ein neues Format entwickelt, das mit nur einer Präsenzveranstaltung, die bewusst an einem Samstag liegt, auskommt. Das Seminar wird dann in Form eines Webinars weitergeführt. An vier Terminen, die mit den Teilnehmer/innen abgestimmt werden, stehen weitere Inputs, Übungen und Praxisanwendungen auf dem Programm. Eine gemeinsame Lernplattform dient als Träger für Informationen und dem Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer/innen. Das ganze wird begleitet von den beiden Dozentinnen, die Ihnen für Fragen zur Verfügung stehen.

Ziele
Ziel des Workshops ist es, Ihre Professionalität als Lehrende und Beratende zu erhöhen. Nach dem Seminar haben Sie eine Vielzahl an Methoden kennen gelernt und zum Teil selbst erlebt. Sie können Ihre Schulungen methodisch abwechslungsreich planen und durchführen und haben Erfahrung mit E-Learning-Methoden gesammelt.

Hier geht es zur Anmeldung für den 160 € kostenden Workshop

fu