Ein heißes Fest und viele Ideen

Unser Sommerfest am 7.7.2015 im Lesekeller der Adolf-Glaßbrenner-Schule

Da das wunderschöne Atrium des Lesekellers durch eine Schulveranstaltung be­legt war, startet das diesjährige Sommerfest der AGSBB in der neuen WORTWERK­TATT des Lesekellers.

In der Mitte ein Tisch mit Köstlichkeiten und umgeben von Buchstaben in allen erdenkli­chen Formen kam schnell ein Austausch über das Bibliotheksleben zustande.

Weitere Gesprächsanlässe ergaben sich, als Susanne Dorén ihren Koffer voller ABC-Spiele vorstell­te. Eigentlich packt sie diesen freitags in der Grünen Bibliothek aus und regt dort große und kleine, alte und junge Menschen zum miteinander Sprechen an. Uns präsentierte sie eine kleine Auswahl ihrer Ideen, wie sich mit Sprache spielen lässt. Wer mitmachen will, kann dies immer freitags von 16.30- 17.30 Uhr in der Bibliothek Tiergarten-Süd tun.

Nicht nur freitags besteht die Gelegenheit das riesige Angebot der ZLB zu nutzen. Dieses stellte uns unser Gast Fr. Baumgart, die dort für das Marketing zuständig ist, vor: der monatlich wechselnde Themenraum, Hausaufgabenbetreuung und ausleihbare Kamishibai sind nur Beispiele aus der Angebotspalette der AGB.

So viele Ideen, so viele Möglichkeiten, Bibliotheksarbeit zu gestalten. Es hat sich gelohnt, den heißen Nachmittag in der WORTWERKSTATT zu verbringen, auch, weil wir im Anschluss noch das wunderbare Atrium genießen konnten.