Werner-von-Siemens-Gymnasium Zehlendorf startet in den Vorlesewettbewerb

Nicole Brachmann, Lehrerin am Werner-von-Siemens-Gymansium in Zehlendorf, engagiert sich sehr für eine Kooperation zwischen Hugendubel, der AGSBB und ihrer Schule. Erste Resultate sind z.B. konkrete Projekte, von denen ihre SchülerInnen profitieren. In diesem Artikel beschreibt sie, wie ihre Schule gemeinsam mit Hugendubel den Vorlesetag vorbereitet:

Foto4aAuch in diesem Jahr organisiert der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gemeinsam mit den Vertretern der Bibliotheken die Landesentscheide der bundesweit größten lesefördernden Veranstaltung in Berlin und Brandenburg.

Über eine halbe Million Schülerinnen und Schüler nehmen bundesweit am Vorlesewettbewerb teil, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht: http://www.vorlesewettbewerb.de/wettbewerb/vorlesewettbewerb-1314.html. Für diesen Vorlesewettbewerb bereitet sich das Werner-von-Siemens Gymnasium mit professioneller Unterstützung vor. Die Buchhandlung Hugendubel, die einen ihrer Flagship stores in Steglitz hat, wird den beiden 5. und 6. Klassen, den Schnelllernern des Gymnasiums, geeignete Bücher vorstellen, die Lust auf Lesen machen. Zwei Mitarbeiterinnen werden an zwei Tagen in die Schule kommen und Neuerscheinungen präsentieren. So werden die Jüngsten der Schule in die neue Bibliothek des Werner-von-Siemens Gymnasium als Lese- und Lernort eingeführt.

Leer

Während die Schülerinnen und Schüler an dieser Veranstaltung noch den Geschichten der Hugendubel Mitarbeiterinnen lauschen dürfen, werden sie schon bald selbst zu Akteuren und dürfen Auszüge ihrer Lieblingsbücher vor den Schülerinnen und Schüler der Tews Grundschule präsentieren, die in die neue Bibliothek des benachbarten Werner-von-Siemens-Gymnasiums eingeladen werden.

Leer

Wenn auch Ihre Schule Interesse an einer Buchpräsentation hat, können Sie sich gerne an Frau Ute Bauer von der Hugendubel Filiale wenden; die Buchhandlung engagiert sich, um die Leselust zu fördern und veranstaltet auch Lesungen, die gerne von Schulkassen besucht werden.

Nicole Brachmann, Lehrerin am Werner-von-Siemens-Gymansium in Zehlendorf

Leer

hugendubel_logo