1000 Bücher für das Flüchtlingsheim

1000buecherMitglieder der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken sammelten über 1000 Bücher für eine Flüchtlingsbegegnungsstätte in Hellersdorf. Dort wird eine kleine Bibliothek eingerichtet, die zur Information und zum Lernen der deutschen Sprache genutzt werden kann. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können dort viel erfahren über das Land, in dessen Schutz sie sich begeben haben. Am 23. August erfolgte die Übergabe während der Eröffnungsfeier.

Im Herbst 2013 berichteten die Medien bundesweit von den Demonstrationen rund um das Flüchtlingsheim in Berlin-Hellersdorf: Nur unter Polizeischutz konnten die Flüchtlinge die ehemalige Schule beziehen. Schnell formierte sich Unterstützung. Die Initiativen „Hellersdorf hilft“ und „grenzen_weg“ setzten sich für eine Willkommenskultur für Flüchtlinge ein und organisierten Spenden. Anwohner brachten Spielzeug vorbei. Das Victor-Klemperer-Kolleg sammelte Sachspenden. Die nahe gelegene Alice-Salomon-Hochschule verlegte Vorlesungen in das Flüchtlingsheim. Deren Bewohner konnten auch das Computerzentrum, die Bibliothek und das studentische Café der Hochschule nutzen.

2014 sollte nun, so erfuhr die AGSBB, außerhalb des Flüchtlingsheims eine Begegnungsstätte entstehen, die auch eine kleine Bibliothek mit Kinderbüchern, Sprachlernmaterialien und Sachliteratur beherbergen würde. Diese Idee fand die AG Schulbibliotheken so unterstützenswert, dass sie ihre Mitglieder aufrief, für dieses Projekt zu spenden. Das Ergebnis: Über 1000 Bücher für die Flüchtlinge sind in der Sammelstelle am Victor-Klemperer-Kolleg angekommen. Zu den Spendern gehörten die Schulbibliothekarischen Arbeit Treptow-Köpenick, die Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek Eberswalde, die Bücherei der Grundschule am Fließtal, der Friedrich-Bödecker-Kreis Brandenburg, die Schulbibliothek der Evangelische Schule Pankow, die Mittelpunktbibliothek Adalbertstr. der Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg, die Schulbibliothek in der Carl-von-Ossietzky-Oberschule Berlin, das Victor-Klemperer-Kolleg Berlin, die Grundschule Klosterfelde bei Wandlitz, der Usborne-Verlag London und der Berliner Büchertisch.

Auf dem obersten Foto sieht man die große Menge an tollen Büchern: Bilderbücher, Erstlesebücher, Jugendliteratur, englischsprachige Kinderbücher, Sachliteratur für Kinder und neue Bücher. Sogar ein paar Stofftiere sind dabei. Heute wurde nur ein kleiner Teil der Sammlung übergeben. Der Rest wird nächste Woche mit mehreren Autos abgeholt.

Die Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg e.V. dankt allen SpenderInnen und wünscht der neuen Begegnungsstätte viel Erfolg.