5. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstag – die Vorbereitungen laufen

Wir freuen uns, allen Freunden, Mitgliedern und allen an Schulbibliotheksarbeit Interessierten hiermit genauere Informationen zum 5. Schulbibliothekstag geben zu können.

Wie bereits angekündigt, lädt die Grünauer Schule in Treptow-Köpenick am 24. Mai 2014 zum 5. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstag ein. Die Gemeinschaftsschule ist seit Jahren Mitglied in der AG und unterstützt viele wichtige Schulbibliotheksprojekte. Über ihre Schulbibliothek, die sich auch am Berliner Wettbewerb „Schulbibliothek des Jahres 2013“ beteiligt hat, lesen Sie hier mehr.

Die genaue Adresse der Schule lautet:

Grünauer Gemeinschaftsschule  (Lage in Google-Maps)
Walchenseestraße 40
12527 Berlin

Das Anmeldeformular und die Liste aller Workshops und Vorträge werden voraussichtlich ab dem 24. März über unsere Homepage verfügbar sein.

Die Teilnehmer erwarten zahlreiche interessante Workshops und Vorträge. Wir wollen den Erfahrungsaustausch ermöglichen und den Schulbibliothekstag zur Fortbildung nutzen. Für jeden wird etwas dabei sein! Die Teilnehmerzahl der einzelnen Workshops wird begrenzt, damit auch Fragen/Beratungen an/durch die Referenten möglich sind.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Unterstützer für schulbibliothekarische Arbeit und hoffen, dass das Programm allen neue Impulse für die weitere Arbeit vermitteln kann. Hierzu vorerst eine Kostprobe:

  • Wir freuen uns u.a. auf  einen Vortrag von Dr. Klaus Ulrich Werner/FU Berlin und  dem Architekturbüro von Zander zu „Bibliotheken des 21. Jahrhunderts“ sowie auf Günter Schlamp und Nathalie Mertes, die zur Schulbibliothek als Klassenzimmer von morgen einerseits und zur Informationskompetenz andererseits berichten werden.
  • Zum Thema Kinder- und Jugendliteratur unterstützt uns vom Bundesverband Leseförderung Manuela Hantschel. Tina Kemnitz wartet mit einem Angebot zum Sprech- und Vorlesetraining auf. Neueste Kinderliteratur wird vorgestellt von Frau Sigrid Heinze-Osterwald und Bettina Braun.
  • Die Angebote von Sabine Wolf und Tanja Haubt vermitteln die Basics bzw. berichten aus den Erfahrungen des Literaturzentrums an der Heinrich-Seidel-Schule (Berlin-Mitte) zur Zusammenarbeit der Schulbibliothek mit der Lehrerschaft.
  • Anka Rahn als Lehrerin gibt ihre Erfahrungen darüber weiter,  wie sie die Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek an der Karl-Sellheim-Schule in Eberswalde als Veranstaltungsort nutzt.
  • Für Treptow-Köpenick berichtet Frau Petra Bittins von der Sonnenblumen-Schule über die Arbeit mit der Schulbibliothek in der Ganztagsschule (ProLesen).
  • Unsere Gastgeberin, die Grünauer Schule, stellt ihre Schulbibliothek vor. Ihre Leiterin Gabriele Neumann vermittelt ihre Erfahrungen mit dem Servicelearning an der Gemeinschaftsschule.
  • Ein Erfahrungsaustausch mit der SBA Treptow-Köpenick ist auch in Planung, wobei die neuen Wege der Schulbibliotheken vorgestellt werden. Letztendlich geht es darum, Finanzierungskonzepte für Personal in Schulbibliotheken zu finden.
  • Wir erwarten einen Workshop der Stadtbibliothek Mitte zum BibliothekMobil und sie werden auch mit einem Stand vertreten sein.

Dazu gibt es,  schon als Tradition, einen „Marktplatz der Möglichkeiten“: LISUM, ekz, lsfb, die Plattform Kulturelle Bildung und Bibliothekssoftwareanbieter wie Stüber Systems und Müller&Stein haben bereits zugesagt.

Folgender Ablauf ist bisher vorgesehen:

  • 09:00 Einlass
  • 10:00 Eröffnung
  • 10:45 Schiene 1 für Workshops und Vorträge
  • 12:15 Mittagspause
  • 13:15 Schiene 2 für Workshops und Vorträge
  • 14:45 Ende der Workshops/Vorträge
  • 15:00 krönender Abschluss
  • 15:30 Ende

Natürlich wird unser krönender Abschluss wieder eine ganz besondere Überraschung sein…

Im Teilnehmerpreis ist ein Mittagessen und eine kleine Getränkeversorgung enthalten. Wir danken den Unterstützern des 5. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstages und freuen uns auf viele baldige Anmeldungen.