Zusammenarbeit mit der „Plattform Kulturelle Bildung“ vereinbart

In einem gemeinsamen Gespräch mit Ulrike Erdmann und Dörte Janitz wurde am Freitag, dem 6.12.2013, der Grundstein für die Zusammenarbeit zwischen der AGSBB und der Brandenburger „Plattform Kulturelle Bildung“ beschlossen. Träger der Plattform ist „Kulturland Brandenburg“, welcher sich selbst als „Netzwerk der kulturellen Netzwerke“ sieht und künstlerische und kulturelle Projekte im Bundesland realisiert. Die Plattform wiederum, die von drei regionalen Büros (Eberswalde, Lübbenau und Potsdam) unterstützt wird, bringt regionale Akteure aus den Bereichen Kultur und Bildung zusammen.

In Kooperation mit der AGSBB und dem Landesverband Brandenburg des DBV (Deutscher Bibliotheksverband) ist ein Workshop Ende Februar 2014 mit dem Schwerpunkt „Lernort Bibliothek“ geplant, bei dem neben der Netzwerkbildung, der Vorstellung von Fördermöglichkeiten für Projekte auch Impulse für mögliche Kooperationsprojekte gegeben werden sollen. Weitere Information zur Zusammenarbeit und dem Workshop folgen, sobald das genaue Konzept und die teilnehmenden Akteure feststehen.

An dem Gespräch nahmen von der AGSBB Anka Rahn, Sabine Wolf und Victor Wolter teil.