Leseförderung in Zahlen: Schulbibliothek in der Schule in der Köllnischen Vorstadt

Über die Schulbibliothek in der Schule in der Köllnischen Vorstadt wurde an dieser Stelle schon öfter berichtet.
Frau Sylvia Ginter ist eine der beliebtesten Anlaufstellen für neue Mitarbeiter im Bezirk Treptow-Köpenick, um die Arbeitsweise einer Schulbibliothek kennenzulernen.
Wir freuen uns sehr, dass es allen Beteiligten gemeinsam gelungen ist, Frau Ginter über Bürgerarbeit weiterfinanzieren zu können.
Seit 2007 betreut Frau Ginter diese Schulbibliothek, die im Hortbereich der Schule integriert ist.

Die Schulleitung hat sich erneut sehr für die Weiterbeschäftigung eingesetzt. Frau Ginter ist 61 Jahre alt:32_Schule in der Köllnischen Vorstadt_2013Schulbibliotheken sind Arbeits- und Lernbibliotheken und unterstützen die Leseförderung.

Oft findet der Unterricht in Teilungsgruppen in der Schulbibliothek statt.

Hier die Zahlen für 2012:

Entleihungen gesamt:           5.655 ME
Bestand gesamt:                   2.840 ME

Unterrichtsbesuche mit Aufsicht:  61 mit 747 Schülern
Unterrichtsbesuche ohne Aufsicht:  288 mit 2118 Schülern

210 Leser hat die Schulbibliothek.

391 Schüler besuchen zurzeit die Schule in der Köllnischen Vorstadt.

An dieser Stelle möchte ich allen Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern im Team der Schulbibliothekarischen Arbeit Treptow-Köpenick für ihren engagierten Einsatz und die gute Teamarbeit im Netzwerk von 40 Schulbibliotheken danken.

Simone Frübing
Koordinatorin für schulbibliothekarische Arbeit
SBA Treptow-Köpenick

Die Kommentare sind geschloßen.