Leseförderung als Schulentwicklung

Aus Treptow-Köpenick kommt der folgende Bericht der Sophie-Brahe-Gemeinschaftsschule für die SBA-Broschüre.

Sophie-Brahe-SchuleDie Schule wurde als Leseschule zertifiziert und arbeitet an ihrem Konzept. Die Schulbibliothek der Sophie-Brahe-Gemeinschaftsschule war im Sommer 2012 innerhalb der Schule umgezogen und befindet sich im Neuaufbau. An der Schule arbeitet eine AG “Leseschule”, zu der Frau Frübing am 17. Oktober 2012 eingeladen wurde.

Leseförderung als Schulentwicklung

Säulen der Leseförderung (LISUM 2003)

In Vertretung der Schule nahm Frau Frübing dann am 12. November 2012 an der Fachtagung “Leseförderung als Schulentwicklung” im LISUM (Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg) teil und war begeistert.

An dieser Stelle möchten wir auf das Lesecurriculum des LISUM hinweisen, dass auch als Flyer auf der Tagung an alle Teilnehmer verteilt wurde.

ProLesenWir wünschen noch vielen Schulen die Teilnahme an dieser Veranstaltung, die von „ProLesen“ unterstützt wurde.

Im Workshop als Referentin tätig war Frau Petra Bittins, Lehrerin an der Sonnenblumen-Schule, die zum Thema “Lesen im Ganztag” referierte. Frau Bittins arbeitet seit vielen Jahren eng mit der SBA Treptow-Köpenick zusammen.