Ein Herz für Schulbibliotheken …

… hat der Berliner Büchertisch auf jeden Fall. Mit dem Ziel, sein Engagement zur Förderung von Schulbibliotheken weiter auszubauen, hat der Berliner Büchertisch vor kurzem die gleichnamige Aktion ins Leben gerufen worden. Der Erlös wird den Schulbibliotheken zur Verfügung gestellt.

Noch bis Ende Juni 2012 fließt das Geld aus dieser Aktion der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken zur Durchführung des 4. Schulbibliothekstages zu. Anschließend wird jedes Quartal für eine neue Schulbibliothek, die extra hierfür von einer Jury ausgewählt wird, gesammelt. Schulbibliotheken und Projekte, die die Gründung einer Schulbibliothek planen oder die bestehende Bibliothek ausbauen wollen, können sich hierzu bis zum 15. Juni hier bewerben.

Ob und wie viel Geld für Schulbibliotheken zusammenkommt, liegt auch in unseren Händen. Wenn wir vor dem Kauf von Büchern an diese Aktion denken, können wir dafür sorgen, dass stets ordentliche Summen zusammenkommen.

Wie funktioniert es konkret? Auf drei Arten sammelt der Berliner Büchertisch Geld für Schulbibliotheken:

  • Es gibt Spendendosen in der Bücher-Rikscha vom Büchertisch, im Rathaus Kreuzberg und im Buchladen in der Gneisenaustr. 7a.
  • Zehn Prozent des Gewinns beim Neubuchverkauf in den Büchertisch-Läden und im Onlineshop werden gespendet.
  • In einer bestimmten Woche stellt der Büchertisch zusätzlich fünf Prozent des Ladenumsatzes und zusätzlich 10 % des Gewinns aus dem Verkauf gebrauchter Bücher im Onlineshop zur Verfügung.

Machen Sie mit?