200 € für die Bornholmer Bücherwürmer

Wenn um 8.00 Uhr morgens die Schulbibliothek der Bornholmer Grundschule öffnet, dauert es nur ein paar Sekunden und die ersten Kinder flitzen in den Bibliotheksraum. Haben sie ein passendes Buch gefunden, finden sie auf dem Sofa und in den Kuschelsesseln ein bequemes Plätzchen zum Schmökern. Die Schülerinnen und Schüler kommen gern in ihre Schulbibliothek.

Betreut wird die „Lernwelt Bibliothek“ von Frau Kirchhoff und Herrn Fabiunke – sowie den Bücherwürmern. So nennen sich die Kinder, die in einer AG mithelfen, die Schulbibliothek am Laufen zu halten. Zu erkennen sind sie an dem weißen T-Shirt mit dem grünen Wurm.

Die Bibliothek der Bornholmer Grundschule hatte 2011 am Berliner Wettbewerb „Schulbibliothek des Jahres“ teilgenommen und war damit automatisch Teilnehmerin der Vorweihnachtsaktion des Berliner Büchertisches für Berliner Schulbibliotheken geworden. Die Aktion erbrachte neben den 200 € für den Lesetroll auch 200 € für die Bornholmer Bücherwürmer. Die freuten sich natürlich über den Gewinn und machten gleich Pläne, was man damit alles machen könne. Doch Danilo Vetter und Melanie Le Bret vom Büchertisch hatten noch mehr mitgebracht: Eine riesige Kiste voller Kinderbücher, die sofort gesichtet wurde. Ziemlich schnell fand jeder etwas Passendes und vertiefte sich schnell in seine Lektüre.

Victor Wolter (AGSBB) gratulierte den großen und kleinen Gewinnern zu ihrem Preis. Dem Team vom Büchertisch dankte er für das besonderes Engagement. Die Zusammenarbeit zwischen Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken und Berliner Büchertisch wird auch in Zukunft weitergeführt. Auf dem Heimweg wurden schon wieder neue Pläne geschmiedet …

Die Kommentare sind geschloßen.