Einladung an die John F. Kennedy Schule Berlin

Neulich empfing die AGSBB in der Lenauschule Gäste aus den USA und Kanada – und war wieder einmal fasziniert vom Stellenwert und den Möglichkeiten der dortigen Schulbibliotheken.

Eine Schulbibliothek mit ganz ähnlichen Bedingungen existiert in Berlin seit 50 Jahren: Die bilinguale John F. Kennedy Schule (JFKS) hat eine voll funktionierende amerikanische Schulbibliothek, eine für die Grundschule und eine für die Oberstufe mit insgesamt etwa 90 000 Bücher, Zeitschriften und Datenbanken. Zwei feste Mitarbeiterinnen gibt es dort, Mrs. Sally Burk (American Librarian Teacher) und Frau Barbara Nicolai. Sie sorgen für Leseveranstaltungen, Theater- und Poesieprojekte – und Unterricht in der Schulbibliothek. An der JFKS gibt eine enge Verbindung zwischen der Arbeit der Schulbibliothek und dem amerikanischen sowie dem deutschen Curriculum. Weiterhin steht ein elektronischer Bibliothekskatalog zur Verfügung. Die John F. Kennedy Schule Berlin hat die Schulbibliothek seit langem in den schulischen Alltag integriert.

Die Schulbibliothek der JFKS lädt die Mitglieder unserer AG zu einem Besuch ein. Am Donnerstag, dem 3.11.2011, um 17.00 Uhr, haben wir die Möglichkeit, die Grundschulbibliothek kennenzulernen, und uns zum Thema „Integration der Schulbibliothek in den schulischen Alltag“ auszutauschen. Anmelden kann man sich bei Frau Barbara Nicolai (bnicolai@jfksberlin.org) bis Ende Oktober.

Adresse:
John F. Kennedy Schule
Teltower Damm 87-93
14167 Berlin

Zehlendorf liegt im Übrigen etwa in der Mitte zwischen Potsdam und dem Berliner Zentrum. Eine gute Gelegenheit für Brandenburger und Berliner AG-Mitglieder mal wieder an einem Tisch zu sitzen. Die Schule befindet sich nicht weit entfernt vom S-Bahnhof Zehlendorf.

Die Schulbibliothek der JFKS hat am Wettbewerb „Schulbibliothek des Jahres“ in Berlin 2011 teilgenommen.

Der Besuch der John F. Kennedy Schule ist bereits die 6. Veranstaltung der AG Schulbibliotheken  für ihre Mitglieder.