Brandenburger Schulbibliothek des Jahres 2011: Die Auswahlliste

Update: Der Gewinner steht fest! Die Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule in Finsterwalde!

Näheres siehe in Basedow1764

——————————————————————————————————————————–

Die Jury wird sich in diesen Tagen endgültig entscheiden. In der engeren Auswahl sind die Schulbibliotheken/-mediotheken der/des

  • Evangelischen Grundschule Potsdam Weinmeisterstraße
  • Marie-Curie-Gymnasiums Dallgow-Döberitz
  • Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule Finsterwalde
  • Leonardo-da-Vinci-Campus Nauen
  • Maxim-Gorki-Schule Bad Saarow

Die Reihenfolge hat keine Bedeutung!

Aber alle 12 Einsender zeigen mit ihren Beiträgen, dass sie hervorragende Arbeit leisten und Vorbild für die 120 bis 300 brandenburgischen Schulbibliotheken sein können. (Es gibt zwei landesweite Zählungen, die zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen.)

Der Preis wird, wie der Berliner auch, je zur Hälfte vom Bibliotheksmöbelausstatter SchulzSpeyer und von LITTERA Software und Consulting gestiftet.  In Anwesenheit von Bildungsstaatssekretär Jungkamp wird er in der Schule des Preisträgers am Montag, 23.5.2011, 13 Uhr Dienstag, 24.5., 10 Uhr, überreicht werden.

Die 11 anderen Wettbewerber erhalten je ein Bücherpaket der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

 

 

Die Kommentare sind geschloßen.