Schulbibliotheken auf der Leipziger Buchmesse

Ein Besuch lohnt, deshalb diese Erinnerung. Nicht zuletzt, weil die AGSBB im erstmals stattfindenden Schulbibliothekszentrum prominent vertreten ist: Victor Wolter (Do, 17.3.) und Jana Haase (So, 20.3.) berichten aus ihrer Praxis.

Mich freut beides: Dass unsere noch junge Berlin-Brandenburger AG dabei ist und dass diese Veranstaltung überhaupt stattfindet. Ich hatte viele Jahre in Leipzig im Kongresszentrum eine kleine Schulbibliotheksveranstaltung gemacht, meist zusammen mit den Kollegen aus Österreich und Südtirol, damit das Thema im Rahmen der Buchmesse präsent war. Nachdem ich damit aufhören wollte, hat die großartige Schulbibliotheksaktivistin Susanne Drauz Messe, Sponsoren und nicht zuletzt einen Architekturprofessor und eine Bibliothekprofessorin der HWTK Leipzig und deren Student/-innen  dafür gewonnen, dem Thema zu einem großen Auftritt zu verhelfen.

Jetzt drücke ich die Daumen, dass der Stand umlagert sein wird.

Hier das Programm mit seinen täglichen Highlights von Donnerstag bis Sonntag.

2 Replies to “Schulbibliotheken auf der Leipziger Buchmesse”

  1. Herr Schlamp hat vergessen zu erwähnen, dass er selbst auch eine Veranstaltung durchführte: Am Freitag referierte er zum Thema „Multimediale Handapparate für den Unterricht in der Schulbibliothek – Das Projekt „Bibliothek in der Kiste“. Den fotografischen Nachweise findet man unter http://www.dieschulbibliothek.de/?page_id=118.

Die Kommentare sind geschloßen.