Potsdamer Schule sammelt für eine Bibliothek in Togo

Zwischen den Jahren hat man Zeit dafür:  Im Archiv der Potsdamer Neuesten Nachrichten (Kopfblatt des Berliner Tagesspiegels; Achtung, beim Aufruf installiert sich ungefragt eine Werbeseite. Da kapituliert sogar mein Pop-up-Blocker.) finde ich eine Notiz aus dem Jahr 2007.

Eine junge Frau wird für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Sie trägt zusammen mit der Projektgruppe einer Schule dazu bei, dass ein Dorf in Togo eine Bibliothek erhält. Dadurch sollen die Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen besser werden.

Die Schüler wissen, wovon sie reden, die Schule hat selbst eine Bibliothek.