Kritik an fehlenden Schulbibliotheken in Berlin

„… es gibt Schulen in Berlin, die noch nicht einmal eine ordentliche Schulbibliothek haben.“ wird Bildungsforscher Jörg Ramseger im Berliner Tagesspiegel von heute zitiert.

Leider bekommt der Artikel durch die reißerische Überschrift und Ramsegers Erregung über das ausländerfeindliche Klima in Lehrerzimmern einen falschen Drall, aber der zitierte Satz ist ok und für einen deutschen Bildungsforscher erstaunlich. Die haben i. d. R. mit Schulbibliotheken nichts am Hut.

Wie wär´s mit Leser/innenbriefen?