Die “Zeit” ohne KJL-Rezensionen?

Dieser Text wurde von Sarah Wildeisen zur Verfügung gestellt:

“ Liebe Eltern, Lehrer, Lesepaten, Pädagogen und Bibliothekare,
Es ist wohl beschlossene Sache: Die Wochenzeitung “Die Zeit” wird keine Kinder- und Jugendliteraturkritiken im Feuilleton mehr anbieten. Die Kinderbuchseite, auf der die monatliche Vergabe des Luchs-  Kinderliteraturpreises sowie Kinder- und Jugendbuchkritiken Platz fanden,
werden nun in der KinderZEIT platziert. Das bedeutet, dass statt Kritiken
nur noch für Kinder aufbereitete Buchtipps angeboten werden.

Aber Kinder haben an Buchpreisen wie dem Luchs oder Buchtipps wenig Interesse, dagegen sind es vielmehr die Erwachsenen die Kinder- und Jugendliteraturkritiken lesen, denn sie sind es, die ihren Kindern die Bücher kaufen. Wie sollen sie ihre Kinder zum Lesen animieren, wenn sie selbst keine Ahnung von Kinderliteratur haben und niemand sie informiert? Auch ist es ein Unterschied, ob ein kundiger Erwachsener eine Rezension schreibt und Bücher auch mal kritisch unter die Lupe nimmt oder ob man Kindern Tipps zum Lesen geben möchte. Wenn es keine KJL-Kritiken mehr im Erwachsenenbereich des Feuilletons gibt, fehlt zudem ein Diskussionsforum, in dem öffentliche Debatten über Kinderliteratur stattfinden. Man marginalisiert damit die Kinder- und Jugendliteratur, spricht ihr ihre Zugehörigkeit zur Literatur ab und entzieht sie einer erwachsenen Öffentlichkeit. In Deutschland gibt es nur drei große Zeitungen, die der Kinder- und Jugendliteratur Beachtung schenken: die Süddeutsche, die FAZ und bisher die Zeit. Dass mit der neuen Entscheidung ein Drittel der öffentlich zugängigen Kinder- und Jugendbuchkritiken in der Presselandschaft wegfallen, darf uns nicht egal sein. Deshalb möchte ich vorschlagen, in der Presselandschaft ein Zeichen zu setzen:

Uns Erwachsenen ist die Kinder- und Jugendliteratur nicht schnuppe!

Bitte unterstützen Sie diesen Aufruf!“

Über die Kommentarfunktion auf dieser Seite wird eine Unterschriftenliste organisiert. Gerne können Sie darüber hinaus diesen Text an die Zeit-Redaktion per email schicken. Eine Email-Adresse der Zeit ist: zeitiminternet@zeit.de