Ausgangssituation

Schulbibliothek Müggelheim

Schulbibliothek der Müggelheimer Grundschule in Treptow-Köpenick

Die Fähigkeit mit Kommunikationstechniken und Informationsmitteln umzugehen, entscheidet heute über die kulturelle Integration von Kindern und Jugendlichen. Lese-, Medien- bzw. Informationskompetenz sind daher Schlüsselqualifikationen für den schulischen und beruflichen Erfolg. Sie bilden eine Voraussetzung zur Verbesserung der Chancengleichheit und der gesellschaftlichen Teilhabe in einer globalen Welt.

Schulbibliotheken fördern die Herausbildung von Lese-, Medien- und Informationskompetenz, unterstützen die Handhabung gedruckter und elektronischer Medien und vermitteln den sicheren Umgang mit Datenbanken und Informationsquellen. Sie tragen dazu bei, dass Schüler die Fähigkeit zur eigenständigen Urteilsbildung und zum lebenslangen Lernen entwickeln.

Schulbibliotheken können im Unterricht und im Freizeitbereich genutzt werden. Sie unterstützen eine sinnvolle Freizeitgestaltung im Hort und an der Ganztagsschule. An weiterführenden Schulen bieten sie eine breite Palette von Angeboten, die für Vorbereitung der Prüfungen zum MSA und im Abitur geeignet sind.

Die konkrete Situation in Berlin wird im Neothek-Papier auf den Seiten 5 – 7 vorgestellt.