November/Dezember 2014

ARBEITSGEMEINSCHAFT SCHULBIBLIOTHEKEN

Berlin – Brandenburg e.V.

 

 

Newsletter November/Dezember 2014

Liebe AbonnentInnen unseres Newsletters,

es ist wieder soweit. Die Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg e.V. (AGSBB e.V.) bereitet die nächsten Wettbewerbe zur Schulbibliothek des Jahres vor. Sie werden 2015 sowohl in Brandenburg als auch in Berlin stattfinden.

Der aktuelle Zeitplan sieht Folgendes vor:

• im Januar: Ausschreibung des Wettbewerbs
• im Februar: Schulungen zur Gestaltung von Bewerbungen
• Mitte April: Ende der Bewerbungsfrist
• im Mai: Die Jury tagt.
• im Juni: Preisverleihung

Leute, die uns bei den Vorbereitungen helfen möchten, sind herzlich willkommen. Wer sich noch einmal die Artikel von 2011, von 2013 oder die Broschüre anschaut, versteht, wie viel Arbeit eine solche Aktion macht. Da ist jede Unterstützung willkommen …

Vor allem aber wünschen wir uns viele teilnehmende Schulbibliotheken. Wir sind uns sicher, dass an den über Tausend Schulen in Berlin und Brandenburg noch so manche unentdeckte Bibliothek schlummert. Zeigen Sie der Öffentlichkeit, was Ihre Schulbibliothek leistet, zeigen Sie, wie wichtig sie an Ihrer Schule ist und nehmen Sie am Wettbewerb teil. Pro Bundesland gibt es ein Preisgeld von 500 €. Auch Sonderpreise werden wir organisieren.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen des neuen Newsletters und beim Stöbern auf unseren Internetseiten. Haben Sie dort bereits die Anmeldung zu den Literaturtipps von Hugendubel entdeckt?

Mit freundlichen Grüßen,

Victor Wolter
Vorsitzender der
Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken
Berlin-Brandenburg e.V.
(AGSBB e.V.)

Aufruf an Schulbibliotheken: Wünschen Sie sich was!

Der Berliner Büchertisch lässt zu Weihnachten die Wünsche Ihrer Schulbibliothek in Erfüllung gehen. SchulbibliothekarInnen aus Berlin und Brandenburg können sich kleine Sachspenden oder Buchtitel wünschen, die Wünsche werden von Kunden des Berliner Büchertischs gekauft und finanziert. Wie Sie als Schulbibliothek mitmachen können erfahren Sie hier.

Schulbibliothek an der Charlie-Rivel-Grundschule

Es gibt eine neue Schulbibliothek in der Stadt: Am 27. November wurde sie an der Charlie-Rivel-Grundschule Spandau in einer feierlichen Veranstaltung eingeweiht. Auch die AG Schulbibliotheken war eingeladen.
Lesen Sie hier unseren Bericht.

 

Befragung der Berliner Schulen zu Bibliotheken

Am 1. Dezember 2014 erhalten alle öffentlichen Schulen Berlins Zugang zu einem Fragebogen zum Thema Bibliotheken. Welche Ziele die Berliner Senatsschulverwaltung damit verfolgt und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Video der Lesetage in Marzahn-Hellersdorf online

In nur einem Stadtbezirk fanden innerhalb von drei Tagen im Oktober über 70 Veranstaltungen mit mehr als 1000 Beteiligten statt.
Inzwischen ist der Film zu den Lesetagen verfügbar. Er enthält viele Statements zum Lesen, zu Schulbibliotheken und zu den Lesetagen.
Einen kleinen Bericht zur Veranstaltung und das Video finden Sie hier.
Zusätzlich gibt es hier eine Liste mit Literaturempfehlungen von Buchexpertin Sigrid Heinze-Osterwald.

Texte in Leichter und Einfacher Sprache

Defizite im Leseverständnis von Kindern und Jugendlichen enden nicht automatisch mit dem 18. Lebensjahr. Wie wichtig Texte in leicht verständlicher Sprache sind und wo Sie Texte und Bücher in einfacher Sprache finden, erfahren Sie hier.

Zusammenfassung: Das war der 5. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstag

Am 24. Mai 2014 fand der 5. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstag statt.
Für alle die nicht dabei sein konnten oder sich noch einmal daran erinnern möchten, wird die Veranstaltung hier zusammengefasst.

Schulbibliothek mit Herz

Die 18. AGSBB-Veranstaltung fand in der Schulbücherei der Bürgermeister-Herz-Grundschule statt. Hier wird die Ergänzende Betreuung mit Schulbibliothekarischer Arbeit vereint. Wie das funktioniert, welche schönen Ideen die Schulbibliothek in der letzten Zeit noch umgesetzt hat und wie die Veranstaltung abgelaufen ist, können Sie hier nachlesen.

Literaturtipps von Hugendubel

Seit August 2014 gibt es eine vielfältige Zusammenarbeit zwischen der Buchhandlung Hugendubel und der AG Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg e.V. Seit kurzem bietet die Buchhandlung auch regelmäßige Literaturempfehlungen an. Erfahren Sie hier mehr.

Schweizer Richtlinien für Schulbibliotheken

Vor kurzem ist die 3. Auflage der Schweizer Richtlinien für Schulbibliotheken erschienen und kann kostenlos heruntergeladen werden.
Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Auf der Suche nach guten Konzepten und Visionen für unsere Bibliotheken

Hinter der Schulbibliothekarischen Arbeit in Treptow-Köpenick steht ein Team von Mitarbeitern, das immer wieder über den Tellerrand schaut, Erfahrungen sammelt und austauscht und den Mut für Neues mitbringt. Lesen Sie hier mehr.

Veranstaltungen

24.01.2015: Mitgliederversammlung der AGSBB

Veranstaltungsbeginn: 10:00 Uhr
Adresse:
Bibliothek am Luisenbad
Travemünder Straße 2
13357 Berlin
Ecke Badstraße

Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

Verantwortlich für den Inhalt dieses Newsletters und vertreten durch Victor Wolter, Ute Heller, Simone Frübing und Ronja Stang ist die Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin – Brandenburg