LeseOasen – Leseförderung im Ganztag – jetzt bewerben!

Empfehlung AGSBB-Veranstaltungen hier die LISUM-Veranstaltung Lese(lern)ort Schulbibliothek

Fördermöglichkeiten für Leseräume und Schulbibliotheken sollte man suchen, finden und nutzen! Hier ist ein Tipp für alle Schulen, die gerade beim Einrichten eines solchen Leseraumes oder einer Schulbibliothek sind.

Johannes Freund, der Projektleiter von „Save the Children“ hat die Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg (AGSBB) e.V. in den Beirat des Projektes „LeseOasen“ geholt. Die erste Beiratssitzung fand am Dienstag, dem 12. März 2019 in den neuen Berliner Räumen von „Save the Children“ statt. In Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt und der Postbank sollen 40 Schulen in NRW und Berlin gefördert werden. Ca. 5000 Euro sollen pro Schule zur Einrichtung des Raumes und für Projekte unter Anleitung eines Coaches zur Verfügung stehen. Den Flyer finden Sie hier.

In der Beiratssitzung treffen sich FachkollegInnen aus mehreren Bundesländern. Bettina Braun war stellvertretend für Manuela Hantschel für den Bundesverband Leseförderung dabei. Es war eine 4-stündige Beratung, die wie im Fluge verging, Fachkompetenz bündelte und viele Sichtweisen aus dem Schulalltag sichtbar machte. Die Lenauschule war mit Lehrkräften und Fachberaterinnen aus Friedrichshain-Kreuzberg vertreten und der Film „Es war einmal ein Zebra“ wurde von der Professorin der FU Berlin Frau Wieler zur Vertiefung mit dem Thema empfohlen.

Mehr über „Save the children“ und dem Projekt „LeseOasen“ lesen Sie hier.

Auf dem Flyer lesen wir von Save the Children über sich selbst, wer sie sind und was sie tun:

Save the Children ist als größte unabhängige Kinderrechtsorganistion der Welt in rund 120 Ländern tätig. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Schule und Bildung, Schutz vor Gewalt und Ausbeutung sowie Überleben und Gesundheit.

Seit 2013 unterstützt Save the Children in Deutschland Projekte zur Verwirklichung der Kinderrechte. Wir arbeiten in Kindergärten und Grundschulen, in Flüchtlingsunterkünften und bei Jugendinitiativen.

Wir setzen uns ein für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können.

Es ist eine große Anerkennung für die AGSBB e.V., hier als Expertin in den Beirat geholt worden zu sein. Wir unterstützen gerne aktiv weiter, wo wir helfen können. Schicken Sie uns eine Mail an vorstand@agsbb.de