Besuch aus der Steiermark in Leipzig

Humboldt-Gymnasium in Leipzig, in der Aula wurde vormittags die Klausur geschrieben

Am Donnerstag, dem 21. März 2019 tagte die dbv-Kommission Bibliothek und Schule am Rande des Bibliothekskongresses und der Leipziger Buchmesse in der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle im Rathaus Wahren. Vielen Dank noch einmal an Kristin Köhler und Michaela Benter für die Vor- und Nachbereitung des Sitzungsraumes und den kurzen Austausch zum Bibliothekskongress. Der nächste Sitzungsmarathon der dbv-Kommission Bibliothek und Schule wird im Sommer 2019 im Medienzentrum in Biberach an der Riss bei Frank Raumel stattfinden. So durfte die Stadtbücherei Biberach eine wunderbare Anerkennung für das „Netzwerk Lesen“ entgegennehmen: sie wurde mit dem Deutschen Lesepreis 2017 ausgezeichnet. Ich freue mich auf diese Reise schon lange und auf meinen ersten Besuch in Biberach.

Schulbibliothek in der Franz-Mehring-Schule (Grundschule)

Gerne nahm ich die Einladung von Michaela Benter für den 22. März an, als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg (AGSBB) e.V. den Besuch der Schulbibliothekare aus Österreich, die alle als Lehrkräfte an ihren Schulen eine Bibliotheksausbildung absolviert haben, an zwei Leipziger Schulen zu begleiten. Es wurden die Franz-Mehring-Schule (Grundschule) und die Humboldtschule (Gymnasium) besucht.

In der Runde waren neben den Schulleitungen auch Vertreter des LISUM Sachsen, des Schulamtes und Lehrkräfte, die die Entwicklung der Schulbibliotheken und Leseräume in Leipzig und die Arbeit der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle begleitet haben:

  1. Was fiel auf: der Verbund der Schulbibliotheken in einem Bibliotheksverwaltungsprogramm von Fleischmann Library – Nähe zum Verbund der Städtischen Bibliotheken Leipzigs auch durch die gemeinsame Systematik.
  2. Die Ausbildung neuer Mitarbeiter, die in den Schulen über verschiedene Jobcentermaßnahmen wie seit 1. Januar 2019 unter 16i – zur Teilhabe am Arbeitsmarkt eingesetzt werden.
  3. Ein Leipziger Beirat, der sich für die Entwicklung der Schulbibliotheken einsetzt.
  4. Die Medienpakete, die durch die Leipziger Buchmesse immer wieder zusätzlich den Schulbibliotheken und Leseräumen zur Verfügung gestellt werden.
  5. Die neue Schulbibliothekarin Kristin Köhler, die im Traumjob den Bau der neuen Schulbibliotheken fachlich begleiten kann.
  6. Auch Leipzig wächst – viele Schulen müssen in den nächsten Jahren neu gebaut werden!
  7. Der Lehrermangel in Sachsen – die Quereinsteiger heißen hier Seiteneinsteiger und müssen in den Schulen fachlich begleitet werden….
  8. In der Steiermark, in Graz und Umgebung finanzieren die Schulen Schulbibliothekare, aber um die Räume wird genauso gekämpft wie hier. Die Bibliothek muss im Konzept der Schule als Lernort im Schulprogramm vorgesehen werden.
  9. Das Budget ist von der Schülerzahl abhängig, Bibliothekslehrer werden von den Fachschaften unterstützt. Fördervereine unterstützen.
  10. In der Steiermark gibt es einen Bundeslehrgang der Pädagogischen Hochschule zur Ausbildung von Bibliothekslehrern. Es gilt 4 Module in zwei Jahren zu absolvieren.
  11. Auch die Räume sind als Standardgröße geplant.
  12. Die Kollegen haben zum Österreichischen Bibliothekartag vom 10.-13. September 2019 nach Graz eingeladen.

Vielen lieben Dank an ALLE Teilnehmer und Teilnehmerinnen für den interessanten Austausch. Gerne bietet auch die AGSBB e.V. Beratungen in Berlin an, wenn das Reiseziel in die deutsche Hauptstadt zum Erfahrungsaustausch führt. Es ist toll, immer wieder als Expertin für Schulbibliotheken angefragt zu werden. Der nächste überregionale Erfahrungsaustausch mit den Kollegen aus Sachsen und Thüringen ist ebenfalls für den Herbst 2019 in Planung.

Lesetreppe in der Leipziger Humboldtschule (Gymnasium)

Finanzierung der Schulbibliothek auch aus den Ganztagsangeboten in Sachsen – Vielfalt an der Europa-Schule mit 1. Fremdsprache Französisch wird gelebt an der Franz-Mehring-Schule.

Computerarbeitsplätze und Sachliteratur für Referate und Facharbeiten… in der Schulbibliothek an der Humboldtschule (Gymnasium)