Über 400 Schulbibliotheken in Berlin

Immer wieder gab es Diplomarbeiten, Master- oder Bachelorarbeiten, die sich auch mit dem Thema Schulbibliotheken im Bereich der Informationswissenschaften oder der Erziehungswissenschaften beschäftigten. Wer gerade ein passendes Thema sucht, kann sich gerne von uns beraten lassen. Anfragen bitte an Simone Frübing unter fruebing@agsbb.de Wir würden uns über weitere Facharbeiten sehr freuen und unterstützen die Studenten gerne.

Die Auswertung der kleinen Anfragen von Regina Kittler steht kurz vor dem Abschluss. Außerdem wurden die Kontakte der AGSBB zu Schulbibliotheken in Berlin mit den Wettbewerben „Berliner Schulbibliothek der Jahre 2011, 2013, 2015 und 2017“, der NuMoB-Umfrage 2015 und der Tagesspiegel-DaZ-Bücherkistenaktion 2016 der AGSBB ausgewertet.

Privatschulen mit einer Schulbibliothek werden an dieser Stelle um eine kurze Nachricht gebeten, ob eine Schulbibliothek vorhanden ist.

Berlin hat laut SenBJF im Schuljahr 2018/19 688 öffentliche Schulen, davon

361 Grundschulen, 125 Integrierte Sekundarschulen davon 23 Gemeinschaftsschulen.

Es gibt 91 Gymnasien und 55 Schulen mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

Außerdem gibt es 45 Berufliche Schulen und Schulen des 2. Bildungsweges. Für diese Schulen sind die Bezirke, zum Teil aber auch die Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie zuständig.

Die ersten Zahlen sind: 259 Schulbibliotheken in Grundschulen, 68 Schulbibliotheken in Integrierten Sekundarschulen, davon mindestens 11 Gemeinschaftsschulen. 55 Gymnasien haben eine eigene Schulbibliothek und 15 Schulen mit Förderschwerpunkten. 14 Schulen des 2. Bildungsweges bzw. Oberstufenzentren wurden gezählt.

Die Zahl von 11 Privatschulen mit Schulbibliothek dürfte deutlich höher liegen, ist bisher so nicht erfasst. Es gibt 351 Schulen in Freier Trägerschaft, darunter 48 Grundschulen.

Die nachfolgenden Zahlen sind ebenfalls der Presseerklärung von Bildungssenatorin Sandra Scheeres vom 16. August 2018 entnommen.

Schulen in freier Trägerschaft: 351
Grundschulen: 48
Integrierte Sekundarschulen: 39 darunter Gemeinschaftsschulen: 17
Gymnasien: 10
Freie Waldorfschulen: 11
Kombinierte allgemeinbildende Schulen: 13
Schulen mit sonderpädagogischem
Förderschwerpunkt: 7
Berufliche Schulen: 77
Ergänzungsschulen: 144
Ausländische Schulen: 2

Bibliotheken sind u.a. für Lehrkräfte aller Schultypen offen. Deshalb hat die Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg schon immer im Erfahrungsaustausch mit Privatschulen gestanden und wir arbeiten eng zusammen, lernen voneinander.

Rückmeldungen zur Anzahl der Schulbibliotheken von Schulen in freier Trägerschaft mit Kontaktdaten gerne an Simone Frübing (fruebing@agsbb.de) bis zum 10. März 2019. Wir können dann eine Auswertung auf der Mitgliederversammlung der AGSBB e.V. vornehmen.

Herzlichen Dank!

Simone Frübing, Vorsitzende der AGSBB e.V.