6. LISUM-Veranstaltung in der Nürtingen-Grundschule

Veranstaltungsreihe mit dem LISUM bereits zum 6. Mal

Bereits zum 6. Mal veranstalteten die AGSBB e.V. und das LISUM in Kooperation mit einer Schulbibliothek eine Veranstaltung zu dieser beliebten Veranstaltungsreihe. Die Ankündigung lesen Sie hier.

Das Kamishibai wurde an mehreren Beispielen erklärt. Zuerst ging es mit einem kleinen Film in die Geschichte…. Aber zum Anfang zurück….

Frau Wilde von der SenBJF unter den Gästen

Verraten können wir an dieser Stelle, dass der Andrang groß war. Viele Lehrkräfte und Mitarbeiter aus Schulbibliotheken kamen in die Nürtingen-Grundschule am 28. November 2018.

Veranstaltungen finden meist in der Aula statt

Gemütliche Atmoshäre in der kleinen Schulbibliothek

In der gut gefüllten Aula der Schule, die sich direkt neben der Schulbibliothek befindet, wurden wir vom Schulleiter der Schule begrüßt. Herr Schega ließ es sich nicht nehmen, alle Gäste herzlich willkommen zu heißen und Herrn Pollack zu loben, der seit 10 Jahren bereits die Schulbibliothek an seiner Schule betreut und sich sehr große Anerkennung im gesamten Lehrer- und Erzieherkollegium erworben hat.

Gastgeber der Veranstaltung waren Irene Hoppe vom LISUM und Bettina Braun von der AGSBB e.V., die die gesamte Veranstaltungsreihe gemeinsam organisiert haben. Sie begrüßten auch die Hauptinitiatorin aus der SenBJF, die diese Kooperation empfohlen hat.

Besonders freuten wir uns also über die Teilnahme von OStRin Dagmar Wilde, die seit Herbst 2013 unsere pädagogische Ansprechpartnerin in der SenBJF für die AGSBB e.V. für die Berliner Schulbibliotheken ist. Sie lobte u.a. in ihrer Begrüßungsrede die Arbeit und die Hartnäckigkeit des AGSBB-Vorstandes auch auf der politischen Ebene und wir nutzten die Veranstaltung für eine Diskussionsrunde rund um Personal, Ausstattung und Wünsche der Teilnehmer. Hier wurde auch über die kleine Anfrage im Abgeordnetenhaus von Regine Kittler vom Sommer 2018 gesprochen. Nur noch ein Bezirk fehlt bei der Beantwortung. Es ist Pankow. 2015 wurde die Thomas-Mann-Grundschule aus Pankow Berliner Schulbibliothek des Jahres. Wir haben als AGSBB viele Kontakte in Pankow. Deshalb erwarten wir das Ergebnis der Abfrage an den Schulen über den Schulträger mit größter Spannung.

Nachhaltigkeit in den Schulen und Unterstützung für alle Schulen mit Schulbibliothek waren nur eins der  Themen, das allen am Herzen liegt. Am Beispiel des Referenten Hans-Ulrich-Pollack wurde klar, wie die Schule mit den befristeten Verträgen umging und umgeht und trotz allem die „wichtigste Person in der Schulbibliothek“ als pädagogische Fachkraft halten konnte und in den nächsten Jahren behalten möchte.

Die Nürtingen-Grundschule gewann bereits 2013 beim Wettbewerb „Berliner Schulbibliothek des Jahres“ einen Sonderpreis. Dass die Veranstaltungen und Fortbildungen der Mitarbeiter einen sehr hohen Stellenwert an der Schule einnehmen, merkte man spätesten dann, als von den jährlich 6 Lesungen in der Aula (finanziert über den Berliner Autorenlesefond) und den Projektwochen mit der Schulbibliothek berichtet wurde. Auch der aktive Förderverein der Schule unterstützt.

Nach dem Vortrag ergab sich die Gelegenheit zu Fachgesprächen in der Schulbibliothek oder bei der Stärkung mit Kaffee und Kuchen in der Aula. Auch Stefan Kohte kam noch zur Veranstaltung. Der Schulbibliothekar der Charlotte-Salomon-Grundschule ist Gastgeber der 7. LISUM-Veranstaltung am 6. März 2019, zu der wir schon heute herzlich einladen möchten. Wir suchten Unterstützung für seine Facharbeit zum Abschluss seiner Erzieherausbildung. Hilfe von Grundschulen noch erwünscht.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Referenten Uli Pollack, der auch diese Aufgabe Klasse meisterte, den Organisatoren Irene Hoppe und Bettina Braun, bei den Teilnehmern und Gästen und beim Team der Nürtingen-GS für den gelungenen Nachmittag. Es gab hier die Möglichkeit mit AGSBB-Mitgliedern ins Gespräch zu kommen und viele nutzten die Chance zum Erfahrungsaustausch.

Frau Hoppe hatte wieder LISUM-Broschüren für alle Teilnehmer kostenfrei dabei und so kann man mehr erfahren über Kamishibai im Heft Unterrichtsentwicklung „Vom Zuhören zum Erzählen : Didaktisches Material zum Projekt ErzählZeit“. Vielen Dank auch dafür! Hier findet man weitere Publikationen.

Gerne setzen wir auch in den nächsten Schuljahren die Kooperation mit dem LISUM fort.