Neuer Vorstand gewählt

Am gestrigen Freitagnachmittag trafen wir uns zur Mitgliederversammlung in der Bibliothek am Luisenbad, um auch einen neuen Vorstand zu wählen.

Dem neuen Vorstand gehören an:

Der neue Vorstand 2018-2020

Simone Frübing, Vorsitzende

Matthias Scheibleger, stellvertretender Vorsitzender

Jana Haase, stellvertretende Vorsitzende

Dr. Uwe Großer, neuer Kassenwart

Anke Laudien, Schriftführerin

Die Arbeit berufen und gewählt im erweiterten Vorstand unterstützen

Victor Wolter, Dr. Charlotta Hardtke-Flodell, Dagmar Suhr, Kaja Wesner (Berliner Büchertisch) und Ute Heller.

Der Vorstand 2016-2018

Ich danke allen ehemaligen Mitgliedern des Vorstandes und des erweiterten Vorstandes für Ihre geleistete Arbeit für die Schulbibliotheken in der Region, die Organisation des 6. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstages in Eberswalde am 4. Juni 2016 und den 4. Wettbewerb „Berliner und Brandenburger Schulbibliothek des Jahres 2017“ mit der Preisverleihung im Roten Rathaus am 6. Juli 2017.

Ein besonderes Dankeschön geht an die eh. Schatzmeisterin Dagmar Suhr, die über vier Jahre mit größtem Engagement die Finanzen verwaltete und besonders in der letzten Amtsperiode vom 20. Februar 2016 bis 16. März 2018 sich inhaltlich in die Vorstandsarbeit einbrachte. Dagmar Suhr gehört zu den Gründungsmitgliedern der Arbeitsgemeinschaft. Sie wird uns im erweiterten Vorstand weiter beratend begleiten.

Herzlichen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen in die Arbeit des alten und neuen Vorstandes.

Nächste Events in der kommenden zweijährigen Amtsperiode werden sein:

  • der 7. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstag am 16. Juni 2018 in der Ernst-Haeckel-Schule in Berlin-Hellersdorf
  • der 5. Wettbewerb „Berliner und Brandenburger Schulbibliothek des Jahres 2019“
  • der 10. Geburtstag der Gründung der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg am 17. April 2020
  • und die Vorbereitungen des 8. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstages dann wieder in Brandenburg Sommer 2020

Ich wünsche uns eine erfolgreiche und konstruktive Zeit und sichtbare Erfolge in der Personalpolitik und Stärkung der Schulbibliotheken als Lernort im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung.

Es sind alle herzlichst eingeladen, unsere Arbeit zu unterstützen.

Simone Frübing, Vorsitzende der AGSBB e.V.