Wir danken für die Unterstützung!

Der Wettbewerb „Berliner und Brandenburger Schulbibliothek des Jahres 2017“ ist Geschichte. Den Abschlussbericht können Sie hier lesen.

Schirmherrin war die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres.

Bei der Preisverleihung waren als Ehrengäste dabei:

  • Dagmar Wilde – zuständig für Grundschulen und Ansprechpartnerin für die Berliner Schulbibliotheken in der Senatsverwaltung Bildung, Jugend               und Familie. Ihr Grußwort lesen Sie hier. Grußwort AGSBB_Fließtext 
  • Frank Körner, Vorsitzender des Landesschulbeirates Berlin
  • Frank Seeliger/ FH Wildau und dbv Brandenburg
  • Schulamt Treptow-Köpenick, Frau und Herr Usemann
  • Doris Stoll, Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken Potsdam/Brandenburg
  • Sarah Wildeisen/Grußwort der Berliner Öffentlichen Bibliotheken
  • Anka Rahn/Lehrerin an der Karl-Sellheim-Schule/Brandenburger Schulbibliothek des Jahres 2015
  • Gaby Kühn-Moersberger vom Lesefisch der Halensee-Grundschule/Berliner Schulbibliothek des Jahres 2013
  • Sabine Wolf/FH Potsdam und stellvertr. Vorsitzende der AGSBB 2013-2015, erweiterter Vorstand
  • Victor Wolter/Lehrer VKK-Sonderpreis 2015, Vorsitzender der AGSBB 2013-2015, erweiterter Vorstand
  • Charlotta Hardtke-Flodell, erweiterter Vorstand der AGSBB
  • Ute Heller/Lehrerin der Jane-Addams-Berufsschule für Erzieher, erweiterter Vorstand
  • Tina Kemnitz, Jurymitglied und Literaturvermittlerin „www.tollesbuch.de“
  • Professorin Frauke Schade, Jurymitglied
  • Tim Gailus, Jurymitglied
  • Irene Hoppe, Jurymitglied und vom LISUM (Kooperationspartner der AGSBB)
  • Beate Detlefs, Jurymitglied und vom Landesverband Berlin-Brandenburg des dbv
  • Ingo Meinert, Vorstand der Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG
  • Bea Matz von Wortlaut UG und eine Kollegin
  • Sabrina Janthur vom Berliner Büchertisch
  • Der Vorstand der AGSBB mit Simone Frübing, Matthias Scheibleger, Jana Haase und Dagmar Suhr
  • und noch viele andere Gäste und Teilnehmer der Schulen

Wir danken allen, die Preise gestiftet haben und dieses Event für die Schulbibliotheken in der Region Berlin-Brandenburg unterstützt und mitgestaltet haben. Es war ein Fest für die Schulbibliotheken und all den Menschen, die dort täglich Schülerinnen und Schülern wertvolle Unterstützung in der Leseförderung und am Lernort Schulbibliothek innerhalb der Schule geben. Herzlichen Dank für das Engagement allein in über 245 Berliner Schulbibliotheken!

Unsere Preise kamen vom Lions Club Spree, der Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG, Wortlaut UG, dem Berliner Büchertisch, Wikimedia ZLL21 e.V.und dem Friedrich-Boedecker-Kreis e.V. im Land Brandenburg unterstützt mit Mitteln des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

95 Berliner Schulen und 34 Brandenburger Schulen haben an den Wettbewerben 2011, 2013, 2015 und 2017 teilgenommen. Auf 4 Teilnahmen kommen die Grundschule auf dem Tempelhofer Feld, die Freie Montessori Schule Köpenick, die Adolf-Glaßbrenner-Grundschule und das Archenhold-Gymnasium in Treptow-Köpenick. Drei Teilnahmen aus Brandenburg gibt es von der Schwedter Schule Am Waldrand. Herzlichen Dank dafür!