24. AG-Veranstaltung zu Gast im Schloss

Mercator-Grundschule Steglitz-Zehlendorf

Am 1. Dezember waren wir zu Gast in der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf. Wir folgten der Einladung von Jens Gehring und Thomas Scholz in die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, die sich in der 3. Etage des Einkaufscenters „Das Schloss“ befindet. Das tolle Ambiente des Hauses gab auch die Bibliothek wieder. Lauter zufriedene Leser und MitarbeiterInnen, die Familien, die gemeinsam den Raum nutzen und sich nach der Ausleihe im Cafe treffen und sich über ihre Erlebnisse und gefundene Lektüre austauschen.

Thema der Veranstaltung waren das Angebot der digitalen Medien über den VOEBB und die Betreuung der Schulbibliothek der Mercator-Grundschule einmal wöchentlich über einen Mitarbeiter der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek. Man sah sofort das Herzblut in der Leseförderung, das hier an die Kinder weitergegeben wird. Wir begannen die Veranstaltung mit einer Führung durch die riesige Bibliothek, wo parallel eine musikalische Veranstaltung während der Öffnungszeiten stattfinden sollte. Auch das Engagement des Fördervereins der Bibliothek wurde sichtbar. Am nächsten Tag fand der Büchertrödelmarkt statt, dessen Einnahmen der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf zugute kommen. Die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ist die zweitbeste ausleihstarke öffentliche Bibliothek in Berlin und an dieser Stelle soll erwähnt werden, dass alle Mitarbeiter die zurückgegebenen Medien dann auch wieder in die Regale stellen müssen. Über die Jahresstatistik 2015 aller Bezirke können Sie hier nachlesen. Bereits vor einem Jahr wurde die Zusammenarbeit mit der AG Schulbibliotheken/ÖB Berlin verabredet und unsere Homepage als Plattform für die Öffentlichkeitsarbeit angeboten. Hier wird es im neuen Jahr eine Umsetzung geben. Wir unterhielten uns auch über die Angebote für Lehrer und Erzieher.

Die Mercator-Grundschule gehörte gerade zu den Preisträgern der Sonderpreise unserer DaZ-Kisten, die von der AGSBB finanziert wurden. Wir freuen uns sehr, dass diese Schule auch in unserer Wettbewerbsbroschüre vorgestellt wird. Sie war eine von 39 Schulen, die sich 2013 um den Titel „Berliner Schulbibliothek des Jahres 2013“ beworben haben. Leider ist Frau Piecha nicht mehr dabei, aber Thomas Scholz hat „die Lücke“ ausgezeichnet gefüllt und wird von den Kindern immer sehnsüchtig erwartet. 6 Unterrichtsstunden professionelle Leseförderung bietet er hintereinander donnerstags an und nutzt dabei auch ganz selbstverständlich den Zugriff auf die Veranstaltungsmaterialien der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek.

Vielleicht führt Sie ein Einkaufsbummel mal nach Steglitz-Zehlendorf, dann sollte ein Besuch der Bibliothek nicht fehlen. Herzlichen Dank an das Team um Jens Gehring für die interessante 24. AG-Veranstaltung und den ganz besonderen Erfahrungsaustausch. Die Stunden sind wie im Fluge vergangen und wir haben das Haus erst mit Schließung der Bibliothek verlassen.

In einem zweiten Bericht stellen wir die digitalen Angebote des VOEBB und des VOEBB24 noch einmal mit dem Nutzen für Schulbibliotheken vor.