Regionale Vorentscheidung des Vorlesewettbewerbs im Bezirk Steglitz-Zehlendorf in der Siemens-Bibliothek

SiegerAm 25.2. 2016 fand die letzte von insgesamt drei regionalen Vorentscheidungen im Vorlesewettbewerb in den Räumlichkeiten unserer Bibliothek statt. Wir waren damit zum zweiten Mal Gastgeber dieser schönen Veranstaltung und freuen uns sehr über die gute Kooperation mit der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, die noch weiter ausgebaut werden soll.

Unter der fachkundigen und sehr freundlichen Leitung von Jens Gehring, dem Leiter der Jugendbuchabteilung der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, waren die Siegerinnen und Sieger aus 11 Grundschulen eingeladen, sich der Konkurrenz zu stellen. Da eine Schülerin nicht erschienen war, stiegen für die übrigen 10 Teilnehmerinnen die Chancen, am 13.4. auch am Bezirksentscheid teilnehmen zu können.

Flüssig, konzentriert und professionell lasen die Kandidatinnen und Kandidaten zunächst aus ihren selbst gewählten Büchern vor einem gespannt zuhörenden Publikum aus Freunden und Familienmitgliedern, darunter auch unsere Kollegen Herr Stahl und Frau Schlaak, die ihrer Tochter die Daumen drückten. Die Vorlesenden mussten eine fünfköpfige Jury, bestehend aus drei Mitarbeiterinnen der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek und Frau Brachmann und Frau Fischbeck überzeugen.

In der zweiten Runde musste ein unbekannter Text gelesen werden, was den meisten Vorlesenden dank ihrer Spontaneität und Freude am lebendigen Ausdruck ebenfalls gut gelang. Die Entscheidung für die vier Sieger unter den zehn Kandidatinnen und Kandidaten ist der Jury am Ende nicht leicht gefallen!
Für Herrn Stahl und Frau Schlaak hatte sich das Daumendrücken jedenfalls gelohnt – ihre Tochter trifft nun beim Bezirksentscheid am 13.4. auf 11 weitere Sieger. Dann heißt es wieder Daumen drücken….