Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Rotating Header Image

4. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstag am 8.9.12

Zuletzt aktualisiert am 19.05.2012: Das Programm des 4. Schulbibliothekstages finden Sie hier. Die Anmeldung ist hier möglich.

Der 4. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstag wird am Samstag, dem 8. September 2012, stattfinden. Veranstaltungsort ist diesmal das Marie-Curie-Gymnasium in Hohen Neuendorf. Die Schule nördlich von Berlin verfügt über eine aktive Schulbibliothek und liegt zwei Minuten Fußweg entfernt von einer Station der Berliner S-Bahn-Linien S1 und S8.

Die genaue Adresse der Schule lautet:

Marie-Curie-Gymnasium
Waldstraße 1a
16540 Hohen Neuendorf

Auch dieser Schulbibliothekstag richtet sich vor allem an Berliner und Brandenburger. Interessierte aus anderen Regionen sind jedoch wieder herzlich willkommen. Anmeldungen werden ab Mai über die Homepage der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken in Berlin und Brandenburg (AGSBB) möglich sein. Einige Wochen vorher, noch im April, wird eine Liste aller Workshops und Vorträge sowie der Stände auf dem Marktplatz veröffentlicht.

Ein Team der AGSBB bereitet bereits seit Monaten das Ereignis vor. Bisher sind 20 Workshops und Vorträge sowie zehn Aussteller auf dem Marktplatz geplant, sodass eine bunte Mischung aus Themen zu Schulbibliotheken von Grundschulen und weiterführenden Schulen entsteht. Wieder wird es darum gehen, Erfahrungen auszutauschen, erfolgreiche Beispiele vorzustellen, Anregungen zu geben und die Möglichkeiten von Schulbibliotheken zu verdeutlichen.

Die Befragung der AG-Mitglieder vom Januar lieferte hierbei wertvolle Ideen und Anregungen. So wurde mehrfach der Wunsch geäußert, mehr Möglichkeiten zur Kommunikation zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu haben. Um diesem Anliegen Rechnung zu tragen, ist zum einen die Mittagspause verlängert worden: So hat man mehr Zeit, Kontakte zu knüpfen, sich die Stände anzuschauen, interessante Gesprächen zu führen – und trotzdem noch Zeit zum Mittagessen zu finden. Zum anderen werden in beide Schienen der Workshops und Vorträge offene Diskussionsrunden mit freier Themenwahl integriert.

Folgender Ablauf ist bisher vorgesehen:

  • 09:00 Einlass
  • 10:00 Eröffnung
  • 10:45 Schiene 1 für Workshops und Vorträge
  • 12:15 Mittagspause
  • 13:15 Schiene 2 für Workshops und Vorträge
  • 14:45 Ende der Workshops/Vorträge
  • 15:00 krönender Abschluss
  • 15:30 Ende

Natürlich wird nicht verraten, wer oder was sich hinter dem krönenden Abschluss verbirgt. Sicher ist nur, dass es wieder ein ganz besonderer Gast sein wird …

Bei der Organisation des 4. Schulbibliothekstages erhält die Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken vor allem vom Marie-Curie-Gymnasium und vom Berliner Büchertisch Unterstützung. So haben Schüler der Schule in einer Projektwoche bereits die gesamte Logistik vom Empfang, über die Anmeldung bis zur Begleitung zu den Räumen geplant und getestet. Auch die technische Betreuung der Veranstaltung und das Catering sind bereits durch das Bibliotheksteam des Marie-Curie-Gymnasiums organisiert. Am Schulbibliothekstag selbst wird es Führungen durch das moderne Schulgebäude geben.

Der Berliner Büchertisch hilft bei der Finanzierung des 4. Schulbibliothekstages durch drei Aktionen: So werden zehn Prozent des Gewinns aus dem Verkauf von Neubüchern für den 4. Schulbibliothekstag an die AGSBB gespendet. Jeder, der bis Ende Juni seine neuen Titel im Laden oder über das Internet beim Berliner Büchertisch bestellt, hilft also bei der finanziellen Absicherung der Veranstaltung. Zusätzlich hat der Berliner Büchertisch in seien Verkaufsräumen Spendendosen aufgestellt, deren Inhalt ebenfalls für die Vorbereitung des Schulbibliothekstages genutzt werden kann. Darüber hinaus stellt der Berliner Büchertisch in einer bestimmten Woche zusätzlich fünf Prozent des Ladenumsatzes und zusätzlich 10 % des Gewinns aus dem Verkauf gebrauchter Bücher in dem Onlineshop zur Verfügung. Bitte unterstützen Sie diese drei bis Ende Juni laufenden Aktionen des Berliner Büchertisches. Das Geld fließt direkt an die AGSBB und wird zur Realisierung des Schulbibliothekstages genutzt.

Der 4. Schulbibliothekstag setzt eine Tradition fort, die 2008 mit dem 1. Schulbibliothekstag in Potsdam und 90 Besucherinnen und Besuchern begann. Zum 2. Schulbibliothekstag – ebenfalls in Postdam – kamen dann schon 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Über 170 Gäste wurden zum 3. Schulbibliothekstag in Berlin gezählt. Der 4. Schulbibliothekstag in Hohen Neuendorf ist für 200 Interessierte geplant …

Wer mehr über das Marie-Curie-Gymnasium erfahren möchte, kann auf den Internetseiten des Gymnasiums nachschlagen. Einen Film über die Geschichte der Schule gibt es bei Youtube.

Comments are closed.