Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Rotating Header Image

Gratisabonnement von “Horch und Guck” an AGSBB-Schulbibliotheken

Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung Aufarbeitung

Im Volksmund hieß die Stasi “Horch und Guck” – nach dem Zusammenbruch der DDR gründeten ehemalige Bürgerrechtler die gleichnamige Zeitschrift, die sich fortan mit der Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit beschäftigte. Heute ist HORCH UND GUCK die einzige überregionale Geschichtszeitschrift, die sich auf das Thema “Aufarbeitung der SED-Diktatur” spezialisiert hat.

HORCH UND GUCK erscheint vierteljährlich mit wechselnden Themenschwerpunkten, u.a. waren dies Themen wie Medien, Recht und Gerechtigkeit, Mode, Schulkonflikte, Wirtschaft, Wehrdienst/NVA, Bausoldaten, Jugendopposition in der DDR. Die Themenschwerpunkte der nächsten Hefte sind:
Sperrgebiet – Grenzfälle nach dem Mauerbau (März 2011)
Sozialistisch Lernen – Die Erziehungs- und Fürsorgediktatur in der DDR (Juni 2011)
Abgeschrieben im sozialen Märchenland – Armut in der DDR (September 2011)

In jedem Heft gibt es außerdem Buchbesprechungen und die Diskussion aktueller Themen.

Die Redaktion bietet an, den Schulbibliotheken, die die AGSBB benennt, „Horch und Guck“ kostenlos zuzusenden. Wir haben zugesichert, dass die Zeitschrift in diesen Schulbibliotheken gelesen und im Unterricht genutzt wird.

Bei Interesse lassen Sie uns bitte folgende Angaben zukommen:

Postalische Schuladresse und Nennung eines Ansprechpartners mit Mailadresse und Telefonnummer.
Der Versand erfolgt an die Schuladresse, Unterzeile: Schulbibliothek.

Antragstellung ausschließlich per eMail an Günter Schlamp, gs@schulbibliotheken.de bis 28.2.2011. (Siehe Kommentar!)

Ich bin selbst Fan dieser Zeitschrift und freue mich über das Angebot.

Den Schulbibliotheken, die berichten, wie „Horch und Guck“ genutzt wird, wird als kleines Dankeschön eine DVD aus dem Angebot der Stiftung Aufarbeitung, z. B. „Jugendopposition in der DDR“, zugeschickt werden.

2 Comments

  1. PETER DRESCHER sagt:

    Sehr geehrte Redaktion!
    Ich führe in Tiefenort/Thüringen/Wartburgkreis ehrenamtlich die Gemeindebibliothek und habe da auch eine Abteilung für Kinder/Jugendliche. Können Sie mir vielleicht drei Exemplare Ihre Zeitschrift zur Information schicken? Das wäre schön. Danke!
    Gemeindeverwaltung
    Gemeindebibliothek, Herr Drescher
    36469 Tiefenort

    Mit freundlichen Grüßen
    Peter Drescher

  2. G.SCHLAMP sagt:

    Da keine Anforderungen mehr kommen, hier die Bilanz: 33 Gratisabonnements werden demnächst beginnen.

    Das Angebot ging nicht nur an die AGSBB, sondern auch an die hessische LAG und darüber hinaus an befreundete Schulen/Schulbibliotheken.

    Herzlichen Dank an Benn Roolfs von der Redaktion “Horch und Guck”

    NB.: Das Angebot gibt es weiterhin. Ich bitte aber jetzt direkt an Horch und Guck zu schreiben: benn.roolf(at)horch-und-guck.info